Sondermaschine zum Schälen von 4-Kant-Kupferknetlegierungen (Stangen-Schälmaschine)

Das Ziel des Projektes war das Bearbeiten von hochfesten Kupferknetlegierungen mit einer Zugfestigkeit von 600 – 1200 N/mm² aus gesägten Vierkantstangen, die zu runden Halbzeugen zu schälen waren.

Gemäß der Vorgaben des Kunden entwickelten wir eine Sondermaschine, die ein paralleles Schälen von 4-Kant-Stangenmaterial 15 bis 80 mm bei einer Länge bis 5.000 mm ermöglicht. Der Schäldurchmesser ist während des laufenden Betriebes verstellbar, wodurch die Möglichkeit besteht, Durchmesserkorrekturen während des Schälvorganges vorzunehmen.

Das Herzstück dieser Stangen-Schälmaschine in Sonderbauweise bildet ein eigens entwickeltes NC-gesteuertes Schälfutter mit sechs Schneiden, um einen ruhigen Lauf beim Schälen zu erzeugen.

Als besondere Herausforderung dieses Projektes galt der Zerspanungsprozess. Dieser musste trocken ohne Kühlmittel durchgeführt werden, da Wasser und Öle die Späne verunreinigen würden, so dass diese nicht wieder zu den hohen Qualitäten der Legierungen verarbeitet werden könnten wie z. B. Beryllium.

Technische Angaben

140 kW Antriebsleistung
1.500 U/min.
45.000 N Vorschubkraft (Z-Achse)
Steuerung: Siemens 840 D

Stangen-Schälmaschine in Sonderbauweise mit NC-Steuerung
Zufuhr des 4-Kant-Materials 15 - 80 mm, Länge bis 5.000 mm
NC-gesteuertes Schälfutter mit sechs Schneiden
Ausfuhr des fertigen Rundmaterials
Die besondere Herausforderung: eine trockene Zerspanung, um Verunreinigungen der Späne zu verhindern